sd-kama: Die Webdienste-Bausteine der Echtzeit-Informationsplattform finden ihren Weg in die Praxis

erstellt von Frederik Aguilar |

Im März dieses Jahres endete das sd-kama-Forschungsvorhaben erfolgreich: Auf der 51. Essener Tagung für Wasserwirtschaft präsentierte das sd-kama-Team die modulare Informationsplattform für Einsatzleitungen. Anschließend trafen sich Projektträger, Projektpartner sowie Anwendungspartner zum Abschlusstreffen in den Räumlichkeiten der Messe-Essen. In der Pilotphase wurde sd-kama für das Stadtgebiet Köln mit dem Thema Hochwasser am Rhein konzipiert und exemplarisch umgesetzt. Die interaktiven Lagekarten erlauben einen Echtzeitüberblick auch im Kontext einer vernetzten Zusammenarbeit. Das echtzeitfähige, modulbasierte System ist als moderne, kartenbasierte Webapplikation aufgebaut und ist seit Ende der Projektlaufzeit auch für andere Anwendungsfälle einsetzbar, wo Daten erfasst, aggregiert und dargestellt werden müssen. Unter anderem stehen folgende Module zur Verfügung: Modul Datenvisualisierung, Modul IoT-Echtzeitdaten, Modul Schadenpotenzial-Analyse, Modul Medien-Center, Modul Timeline und Modul Maßnahmenmanagement sowie eine Medien Extension.

zurück zu Aktuelles
Copyrights © 2017 All Rights Reserved by geomer GmbH. Impressum + Datenschutz