BEAM: Aktualisierte Version der deutschlandweiten Wertkartierung verfügbar

BEAM steht für Basic Europe Asset Map. Die digitale Karte zeigt den monetären Wert von Vermögen pro Flächeneinheit (€/m²). Das BEAM-Konzept ermöglicht ein europaweites Abschätzen, Bewerten und Vergleichen von potenziellen Schäden durch verschiedene Naturereignisse. Obwohl BEAM für Schadens- und Potenzialanalysen entwickelt worden ist, sind auch andere Anwendungen realisierbar, beispielsweise im Bereich Location Analytics und Geomarketing. Die aktualisierte Version für die deutschlandweite Wertkartierung für das Stichjahr 2018 ist ab sofort verfügbar.

zurück zu Aktuelles
Copyrights © 2020 All Rights Reserved by geomer GmbH. Impressum + Datenschutz