Global Resilience Map

erstellt von F.Aguilar | | GeodatenGeodienstleistungenRisikomanagement

Im Rahmen des IncREO-Projekts wurde von geomer eine Global Resilience Map erarbeitet, die die Resilienz gegenüber Naturgefahren in synoptischer Weise darstellt. Diese Karte zeigt die Resilienz der Bevölkerung in Bezug auf Naturgefahren auf einer globalen Skala. Da bisher kein Index mit globaler Abdeckung existiert, wurde diese Karte durch die Kombination einer Reihe von verschiedenen Indizes erstellt. Es wurde beabsichtigt, mit Hilfe der Karte nicht nur einen einzelnen Wert pro Land...

weiterlesen...

ET Spatial Techniques: neue Versionen verfügbar

erstellt von F.Aguilar | | ET Spatial

Die aktuellsten Versionen der ET-Tools - ETSurface 6.0, ET GeoWizards 11.1 und ET GeoTools 11.1, stehen Nutzern seit dem 27. Juli zur Verfügung. Die neuen Releases des ET GeoWizards und der ET GeoTools empfangen nach der Installation automatisch die neuen Lizenzinformationen. Das Release von ET Surface braucht einen neuen Registrierungsschlüssel, der auf Anfrage des Nutzers (E-Mail an register(at)ian-ko.com) von ET SpatialTechniques zur Verfügung gestellt wird. Die Bearbeitungswerkzeuge sind...

weiterlesen...

China Meteorological Administration zu Besuch bei geomer

erstellt von F.Aguilar | | StarkregenFloodArea HPCRisikomanagement

Am 02. Juli 2014 empfing die geomer GmbH hohen Besuch: Eine Delegation verschiedener Universitäten und Forschungseinrichtungen unter Leitung von Prof. Dr. Jiang Tong von der China Meteorological Administration (CMA chinesischer Wetterdienst) besuchte die Heidelberger GIS- und Hochwasser-Experten. Das Thema Risikomanagement stand auf dem Programm, denn auch in China ist die Vorbereitung auf Starkregenereignisse und Überschwemmungen ein wichtiges Thema. Einige der Besucher nutzen seit längerem die...

weiterlesen...

Esri Partnertreffen 2014: hehre Ziele in Berchtesgaden

erstellt von F.Aguilar |

Von Berchtesgaden, dem diesjährigen Tagungsort des Esri Partnertreffens, erblickt man den nur wenige Kilometer entfernten Watzmann. Das Bergmassiv ist 2713 Meter hoch und liegt nur rund 15 Kilometer vom 572 Meter hohen Veranstaltungsort entfernt: ein gewaltiger Höhenunterschied. Doch noch viel höher ist das Potenzial, das in Webservices wie ArcGIS Online steckt: Denn eine immense Anzahl an Anwendern nutzt eine Test- beziehungsweise Aktivierungslizenz. Der Markt steht vor Veränderungen und Esri...

weiterlesen...

HERE Directions 2014: Wissen à la Karte

erstellt von F.Aguilar | | HEREEvents

Karten sollen Fragen beantworten und Wissen vermitteln, so das Credo der HERE Directions 2014. Für die passenden Antworten braucht es präzise Karten mit umfangreichem Content. Nur so lässt sich die Komplexität der realen Welt reduzieren und ein Mehrwert für den Nutzer des Kartenmaterials erzeugen. Die HERE Platform bietet dafür ideale Vorrausetzungen. Sie liefert Informationen und Wissen über Sachverhalte, die vom Anwender gesucht werden. Die HERE Platform bündelt verschiedenste Daten und...

weiterlesen...

GDV Naturgefahrenkongress: moderner Hochwasserschutz statt Katastrophenhilfe

erstellt von F.Aguilar | | HochwasserEvents

Vorsorge ist besser als Nachsorge – und das am besten ohne Zwang, so das Resümee des GDV Naturgefahrenkongresses, der Anfang Juni in Berlin tagte. Nur wenn Bürger die Gefahren von Naturgefahren kennen, können sie entsprechende Vorsorgemaßnahmen treffen. Eine Pflichtversicherung wird vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) eher skeptisch gesehen, da damit Anreize zum Hochwasserschutz genommen werden. Die Versicherungswirtschaft will indes ein Informationsportal aufbauen, das...

weiterlesen...