• Slider 1

Wärmeatlas 2.0: Gebäudescharfe Wärmebedarfsinformationen für Wärmeplanungen, Quatierskonzepte und Szenarioanalysen

Sie brauchen kostengünstige, hochaufgelöste Wärmebedarfsinformationen für Wohngebäude und Nichtwohngebäude? Sie brauchen energierelevante Informationen für ein Quartier, eine Gemeinde, ein Bundesland, ein ganzes Versorgungsgebiet oder für ganz Deutschland?

Mit dem Wärmeatlas Deutschland 2.0 stehen Ihnen erstmalig hochaufgelöste und aussagekräftige Wärmebedarfsdaten auf Basis von 3D-Gebäudemodellen, optimierten Eingangsdaten und der ifeu-Gebäudesimulation GEMOD zur Verfügung. Dabei werden auch Gebäudetypen, Baualtersklassen und Klimazonen berücksichtigt.

Der georeferenzierte Punktdatensatz enthält gebäudespezifische und energierelevante Informationen für 19,4 Millionen Wohngebäude und  3,1 Millionen Nichtwohngebäude. Die Berechnung des Wärmebedarfs beruht auf einer innovativen Kombination aus einer Bottom-Up Berechnung und einer Top-Down Kalibrierung.

Die Informationen sind geeignet, belastbare Aussagen über den Wärmebedarf für individuell zugeschnittene räumliche Einheiten vorzunehmen. Mögliche Abweichungen am Einzelgebäude werden im statistischen Mittel für Quartiere oder Baublöcke ausgeglichen.

Der Atlas stellt eine einheitliche und vergleichbare Grundlage dar, wenn es darum geht, Klimaschutzziele, energetische Quartierskonzepte, Wärmepläne und Wärmeversorgungskonzepte zu realisieren. Das geomer-Produkt wurde vom ifeu-Institut und der GEF Ingenieur AG mit entwickelt.

Ein Datensatz für eine solide und wirtschaftliche Planungsgrundlage:

Realisierung von Klimaschutzzielen

Energetische Quartierskonzepte

Wärmeversorgungskonzepte

Wärmepläne

Wärmenetzplanung

Produkt im Überblick

Der Wärmeatlas 2.0 wird als Punktdatensatz ohne Hausumringe ausgeliefert. Der ausgelieferte Geometriepunkt markiert den Gebäudemittelpunkt. Dieser ist eindeutig indiziert und umfasst Informationen zum entsprechenden Gemeindeschlüssel und die entsprechende Kennung der 100m-INSPIRE-Grid-Zelle. Zusätzliche Gebäudegeometrien erhalten Sie hier.

Mithilfe des vom ifeu-Institut entwickelten GEMOD-Gebäudemodells lässt sich der Energieverbrauch für Raumwärme und Warmwasser berechnen. Nach dieser Typologie umfasst der Gebäudebestand der BRD 234 Gebäudetypen. Unterschieden wird nach Gebäudealter, Nutzungsart und Geometrie. Auch Sanierungszustände und Heizkesselbestände sind statistisch abgebildet. 
Die Energetischen Gebäudetypen sind Wohngebäude (Ein- und Zweifamilienhaus (EZFH), Reihenhaus (RH), Mehrfamilienhaus (MFH) und großes Mehrfamilienhaus (GMH)) sowie Nichtwohngebäude (Beherbergung / Gaststätte, Bildung, Büroähnliche Betriebe, Handel, Herstellungsbetriebe/Handwerk, Industrie/Verarbeitendes Gewerbe, Krankenhäuser, Kultur, Gebäudegrundfläche und Sport).
Weitere Informationen zum GEMOD-Modell

Simulierter verbrauchskalibrierter Nutzenergiebedarf zur Versorgung des Gebäudes mit Raumwärme im Basisjahr [kWh]. Mittlerer Sanierungsstand anhand des Gebäudetyps und des Baualters. Auswirkungen klimatischer Einflüsse auf den Heizwärmebedarf sind über eine räumliche Differenzierung nach den 15 Klimazonen der DIN 18599 berücksichtigt.

Simulierter Nutzwärmebedarf zur Versorgung des Gebäudes mit Warmwasser im Basisjahr in kWh.

Die Grundfläche aller Gebäude entstammen der amtlichen Datengrundlage. Die Energiebezugsfläche ist nach den Normvorgaben der Energiesparverordnung 2013 bzw. nach der DIN 4108-6 (Energetische Nutzfläche AN) berechnet.

Ob ein Quartier, eine Gemeinde, ein Landkreis, ein Bundesland, eine Region oder die gesamte BRD: Der Wärmeatlas umfasst alle erfassten beheizten Gebäude und ist für verschiedene Aggregationsebenen nutzbar. Der Punktdatensatz ist für individuelle räumliche Zuschnitte verfügbar.

Optimierte Eingangsdatensätze sorgen für belastbare Ergebnisse - auch über Gemeinde-, Kreis- und Ländergrenzen hinweg. Die einheitliche Berechnungsgrundlage erlaubt vergleichbare Aussagen für unterschiedliche räumliche Ausschnitte.

Kontakt

Frederik Aguilar

Frederik Aguilar

Sales + Marketing Manager

Expertise: Geodata | HERE | Esri

  • +49 6221 89458-25
Copyrights © 2017 All Rights Reserved by geomer GmbH. Impressum + Datenschutz