Thermspe4EE-Projekt: erfolgreich abgeschlossen

erstellt von F.Aguilar |

Im interdisziplinären Forschungsprojekt Thermspe4EE untersuchten die Pfalzwerke, die TU Kaiserslautern, die ait Deutschland GmbH und die geomer GmbH den Einsatz von Wärmepumpen in Kombination mit verschiedenen Speichertechnologien und zeitvariablen Stromtarifen: Die modernen Wärmepumpen nehmen dann Strom auf, wenn dieser günstig angeboten wird. Zusätzlich werden die Gebäudemasse sowie konstruktive und technische Speicher zur Wärmespeicherung genutzt. Die geomer GmbH untersuchte dabei das mögliche Gesamtspeichervolumen der Metropolregion Rhein-Neckar. Grundlagendaten zur kleinräumigen Statistik (Zensus), Auswertungen von Daten der Übertragungsnetzbetreiber und weitere Forschungsergebnisse stehen der Öffentlichkeit zur Verfügung und können über das ThermSpe4EE-Geoportal eingesehen werden.

zurück zu Aktuelles
Copyrights © 2017 All Rights Reserved by geomer GmbH. Impressum + Datenschutz