HER-O-GIS: HERE Location Platform Mapping-Service per Toolbar für ArcMap

erstellt von F.Aguilar | | Geodienstleistungen

geomer hat die Toolbar HER-O-GIS entwickelt. Anwender können damit die HERE Location Platform direkt aus der Esri ArcMap-Benutzeroberfläche aufrufen. Die Toolbar wurde für einen Kunden aus der Telekommunikationsbranche entwickelt, der neben ESRI auch die HERE Location Platform parallel im Einsatz hat. Durch diese Softwareentwicklung von geomer ist der Kunde jetzt in der Lage, die attraktiven und intuitiv zu bedienenden Mapping Services der HERE Location Platform als Kartenhintergrund zu...

weiterlesen...

Klimawandel birgt Konfliktpotenzial: Wie viel Wasser braucht das Feld?

erstellt von F.Aguilar | | Geodienstleistungen

Auf dem Acker könnten bald nicht nur leckere Gemüsesorten wachsen, sondern auch saftige Konflikte. Denn Wasser kann in Teilen Baden-Württembergs knapp werden, wie bereits in den Sommern 2003 und 2015 geschehen. Durch den Klimawandel müssen sich Landwirte auf längere und häufigere Trockenzeiten einstellen. Zuverlässige Prognosen über den Bewässerungsbedarf von landwirtschaftlich genutzten Flächen werden daher in den kommenden Jahren eine zunehmende Rolle spielen – sei es um Ertragsleistungen...

weiterlesen...

Kommunales Starkregenrisikomanagement: Immer mehr Gemeinden setzen auf die geomer-Expertise

erstellt von F.Aguilar | | StarkregenRisikomanagement

Immer mehr Gemeinden in Baden-Württemberg vertrauen ihr kommunales Starkregenrisikomanagement der geomer GmbH an: Braunsbach, Bretten, Bonndorf, Heidelberg und Inzlingen setzen auf die Starkregenexpertise des Naturgefahren- und Risikomanagementexperten. Diese Kommunen haben eine Starkregengefährdungsanalyse beauftragt. Viele davon auch eine weiterführende Risikoanalyse und ein Starkregenhandlungskonzept. Die Leistungen erfolgen nach der Beschreibung aus dem LUBW-Leitfaden „Kommunales...

weiterlesen...

DWA Hochwasser-Audit: Hochwassermanagement verbessern und Förderungen sichern

erstellt von F.Aguilar | | HochwasserStarkregenRisikomanagement

Dr. André Assmann hat sich zum DWA-Hochwasser-Auditor qualifiziert. Ab sofort kann Dr. Assmann Hochwasseraudits durchführen. Kommunen können durch ein Audit ihre Hochwasservorsorge erheblich verbessern. In den Bundesländern Bayern, Hessen und Sachsen-Anhalt können Gemeinden Landesförderungen von bis zu 85 Prozent erhalten. Neben Kommunen können auch Verbände und Betriebe die Vorteile eines Hochwasser-Audits nutzen. So können durch ein Hochwasseraudit unter anderem Schäden reduziert, die...

weiterlesen...

Alles im Fluss: FloodArea-Softwareentwicklung verstärkt

erstellt von F.Aguilar |

Dr. Noman Shakir verstärkt seit Anfang Juli die Softwareentwicklung der geomer GmbH. Der promovierte Mathematiker hat sich während seiner wissenschaftlichen Laufbahn am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit Strömungssimulationen von inkompressiblen Fluiden in porösen Medien beschäftigt. Darüber hinaus besitzt Dr. Noman Shakir fundierte Kenntnisse in der Softwareentwicklung und in der Entwicklung von effizienten...

weiterlesen...

Gute Karten für Entscheider: Erstmalig mehrdimensionale Gebäude-Geometrien mit entscheidungsrelevanten Gebäudemerkmalen in einem Datensatz vereint

| Geodaten

Vom kleinen Trafohäuschen bis hin zur großindustriellen Anlage - alles, was in Deutschland als Gebäude erfasst ist, ist im Datenprodukt fullhausde der geomer GmbH, einem führenden Geoinformationsdienstleister, umfassend abgebildet. Für jedes Gebäude sind bis zu 11 wertvolle Attribute verfügbar. Dabei ist die Spannweite der gebotenen Information enorm und in der Kombination einzigartig: Neben der detailgetreuen mehrdimensionalen Gebäudegeometrie liefert fullhausde zusätzlich detailreiche...

weiterlesen...