Impressum| Sitemap| Kontakt| AGB

Oroville: Ausmaß eines potenziellen Dammversagens mit FloodArea in kürzester Zeit simuliert

16.05.2017 09:01 Alter: 10 Tag(e)
Von: F.Aguilar

Aufgrund der starken Regenfälle Anfang des Jahres drohte der Überlauf der Talsperre von Oroville (USA) zu versagen und wurde zum medialen Großereignis. Das geomer-Hochwasserteam wollte wissen, wie sich ein mögliches Versagen auswirken würde und beschloss kurzerhand, eine entsprechende Simulation mit FloodArea HPC aufzusetzen. Von der Datenbeschaffung über die Aufbereitung bis hin zur fertigen Simulation dauerte dies lediglich rund 15 Stunden. Das Untersuchungsgebiet betrug rund 941 km², die Überschwemmungsfläche etwa 304 km².Verwendet wurden die freiverfügbaren Daten des U.S. Geological Survey und des California Data Exchange Center.

<zur Simulation>