Impressum| Sitemap| Kontakt| AGB

Klimawandel: Anpassungsstrategien für Land- und Forstwirtschaft

21.06.2016 08:52 Alter: 312 Tag(e)
Von: F.Aguilar

Landnutzer und Experten aus den Bereichen Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Wasserwirtschaft und Bodenschutz haben kurz vor Pfingsten im Rahmen der Abschlussveranstaltung des KliStaR-Projektes in Leonberg Maßnahmen zur Klimaanpassung in Augenschein genommen. Ziel des Projekts ist es, den vermehrten Bodenabtrag und Oberflächenabfluss zu verringern. 

Anpassung an den Klimawandel: alle Akteure an einen Tisch

Eine Aufgabe, der sich Kommunen annehmen müssen. Denn jüngste Klimamodellrechnungen für Süddeutschland sagen eine Zunahme von Starkniederschlägen voraus. Und da diese nicht vor administrativen Grenzen haltmacht, vereinte das Pilotprojekt KliStaR ab 2015 im Einzugsgebiet der Glems die acht Kommunen Ditzingen, Gerlingen, Hemmingen, Korntal-Münchingen, Leonberg, Markgröningen und Stuttgart. Die Projektpartner identifizierten, lokalisierten Gefährdungsbereiche und diskutierten unter anderem vor Ort mit den Beteiligten aus Kommunen und Land- und Forstwirtschaft geeignete Schutzmöglichkeiten. Wichtige Diskussionsgrundlage bildete die von geomer und Partnern bereitgestellten Modellrechnungen und Karten zur Bodenerosion und zum Oberflächenabfluss in Gegenwart und Zukunft.

 Schutzmaßnahmen: besser planen mit Dialog und Beratung

 „Durch den offenen Dialog, die produktiven Arbeitstreffen und die vor Ort-Beratungen konnten alle Beteiligten vom Mehrwert der Anpassungsstrategien und -maßnahmen überzeugt werden“, fasst Dr. André Assmann, geomer GmbH, den Projekterfolg zusammen. Nachhaltige Maßnahmen wie die bautechnische Ausführung von Retentionsmulden, die streifenförmige Bodenbearbeitung bei geeigneter Aussaat oder ein dezentraler Wasserrückhalt sind nur wenige Aspekte des 23 Blätter starken Maßnahmenkatalogs, der im Laufe des Projekts zustande gekommen ist. Dieser kann auch als Planungsratgeber für Kommunen dienen, die Maßnahmen zum verbesserten Boden- und Hochwasserschutz im Klimawandel erfolgreich umsetzen wollen. Eine Vorankündigung der Maßnahmenblätter ist online verfügbar.