• Slider 1

Operationelle Modellierung von Damm- und Deichbrüchen

Deiche und Dämme stellen eine wichtige Maßnahme des Hochwasserschutzes dar. Weite Flächen Deutschlands sind dadurch erfolgreich vor Hochwasser geschützt. Doch wie geht man mit den unmittelbaren Konsequenzen eines Deich- oder Dammbruchs um? Welche Flächen sind bei Ereigniseintritt zu welchem Zeitpunkt und in welchem Ausmaß betroffen?

Vorherzusagen an welcher Stelle ein Damm oder Deich brechen wird, ist nahezu unmöglich. Im Vorfeld erstellte Szenarien können daher keine zufriedenstellenden Aussagen liefern. Modellierungen mit üblichen Simulationswerkzeugen sind zu zeitintensiv, um operativ verwendet werden zu können. Dennoch sind verlässliche Modellierungen notwendig, da sie die zentrale Handlungsgrundlage der Einsatzkräfte bilden.

geomer optimiert im Vorhinein die Strategie, wie mit den Konsequenzen eines Deichbruchs umzugehen ist – auch wenn ein Ereignis unmittelbar bevorsteht. geomer baut ein operationelles System auf, das Ihre Handlungskapazität im Katastrophenfall maßgeblich stärkt. Eine an das Ereignis angepasste Modellierung mit FloodArea HPC ermöglicht eine realitätsnahe Abschätzung der Überschwemmung, Parameter wie Bruchstelle, Wasserstand, Interventionsmaßnahmen und bereits abgeschlossene Modellierungen fließen in die Berechnung ein. Erste Ergebnisse können schon nach einer Stunde eingesehen werden und bilden somit die Grundlage für eine schnelle und bestmögliche Intervention.

Unsere Dienstleistungen im Überblick

 Modellierung von Damm- und Deichbruchszenarien

Abschätzung der Überschwemmungsentwicklung

Stärkung Ihrer Handlungskapazität im Katastrophenfall

Aufbau eines operationellen Systems

Kontakt

Dr. André Assmann

Dr. André Assmann

CTO

Expertise: FloodArea | Hochwasser | Starkregen | Risikomanagement | Esri

  • +49 6221 89458-41
Copyrights © 2017 All Rights Reserved by geomer GmbH. Impressum + Datenschutz